World of Warcraft begrüßt dank Classic Rekordzahl neue Abonnenten

Das Fantasy- und Abenteuerspiel World of Warcraft hat noch nie so viele neue Abonnenten wie im letzten Quartal erhalten, gab Publisher Activision Blizzard in seinen neuesten Quartalszahlen bekannt. Das Franchise-Unternehmen verzeichnete dank der retrovarianten Version von World of Warcraft Classic den größten Zuwachs an Abonnenten.

Dies betrifft die Anzahl der im Juli, August und September abgeschlossenen Abonnements. Blizzard veröffentlichte im August World of Warcraft Classic. Dieses Spiel ist eine Nachbildung dessen, wie das Spiel 2006 ausgesehen hat.

Wie viele World of Warcraft-Abonnements genau abgeschlossen wurden, ist unklar. Es ist bekannt, dass Activision Blizzard im letzten Quartal 1 Milliarde Dollar (920 Millionen Euro) an Abonnements und Lizenzen verdient hat. Das sind 1,5 Prozent weniger als im Vorquartal und 18 Prozent weniger als im dritten Quartal 2018.

Insgesamt haben im vergangenen Quartal durchschnittlich 33 Millionen Menschen ein Blizzard-Spiel gespielt. Neben World of Warcraft veröffentlicht das Unternehmen unter anderem Call of Duty, Overwatch, Diablo, Hearthstone und Candy Crush.